Home

Herzlich Willkommen auf der Calandahütte! Am Aufstieg zum Haldensteiner Calanda. Geniesse die Weitsicht auf die Bündner Bergwelt rings um die Hütte, beim Wandern und Biken.

Wintersaison 2017/18

Die Hütte ist bis ca. Ende Mai 2018 unbewartet. Der Winterraum mit 6 Plätzen ist offen.

Bitte reserviere Deine Übernachtung online im Reservationssystem.

Während der Wintersaison kann keine Halbpension gebucht werden.

Rückblick Sommer 2017

Mit goldigen Herbsttagen ging unsere erste Sommersaison auf der Calandahütte zu Ende.

Als „frischgebackene“ Hüttenwartin durfte ich in der 100-Jährigen Hütte meine ersten Erfahrungen rund um den Hüttenalltag machen. Zusammen mit Johannes meinem Mann, „Hüttni“ Reto und Angela unserer Aushilfe, durfte ich viele neue, interessante Gäste bewirten.

Ein wunderschöner Sommer ging zu Ende. Herzlichen Dank an alle, die uns auf der Hütte besuchten und so zu einem unvergesslichen Jahr beigetragen haben.

Wir gehen nun in den „Winterschlaf“ und freuen uns auf die nächste Saison.

Sommer 2018

Saisoneröffnung voraussichtlich Samstag 2. Juni 2018.

Das BT bewegt: 100 Ausgaben zum 100-Jahr-Jubiläum in der Calandahütte

Der stv. BT-Chefredaktor Norbert Waser, der diese Aktion ins Leben gerufen hat, überbrachte uns persönlich die letzte Ausgabe. Das gesetzte Ziel, während der bewarteten Hüttensaison 100 gedruckte BT-Ausgaben in die Hütte zu bringen, wurde voll erreicht.

Ein riesen Dank an alle die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben!!

„klartext“      BT-Bericht

Jubiläum 100 Jahre Calandahütte

Seit 100 Jahren gibt es die Calandahütte am neuen Standort. Dieses Jubiläum wurde am 9. juli 2017 würdig gefeiert. Als Homage an die Calandahütte wurde eine Jubiläumsschrift erstellt. Sie beschreibt die Geschichte der Calandahütte von ihrem Anfang bis in die heutige Zeit. Weiter hat es noch interessante Texte rund um die Calandahütte und den Berg der der Hütte ihren Namen gegeben hat, den Calanda. Viel Spass beim Eintauchen in vergangene Zeiten.

Geschichte Calandahuette

 

Die Sendung ist im Kasten.
Wer Lust und Zeit hat, kann die Aufnahmen unter folgendem Link anschauen.

Zur Sendung