Haldensteiner Calanda (2805 m)

Vom Haldensteiner Calanda hat man ein wunderschönes Gipfelpanorama, ist der doch der höchste Punkt des Calandamassives. Doch diese Aussicht muss erst schweisstreibend verdient werden. Erst führt der Weg leicht ansteigend über Alpweiden und dann steil hinauf zum Punkt 2634. Auf dem Plateau folgt man den Wegspuren in Richtung Gipfel. Dann durch einen kleinen Felsdurchschlupf kurz ein paar Höhenmeter abwärts und dann wieder steil bergan bis zum Gipfelkreuz. Die Mühe wird belohnt mit einen unvergesslichen Weitblick. Nach einem Eintrag im Gipfelbuch wieder auf dem gleichen Weg hinab zur Calandahütte, wo man sich mit einem original Calandabier und einem Bündnerplättli von den Strapazen erholen kann.

Frühaufsteher nehmen den Weg auch schon mal im Dunkeln unter die Füsse und bestaunen den Sonnenaufgang über dem Bergpanorama vom Gipfel aus.

Und hier noch ein 360° Gipfelpanorama von www.mountainpanoramas.com

Dauerca. 2.5h
Konditionmittel
Technischeinfach
InfosPDF Kartenausschnitt

Zurück